Sülbeck fliegt zum zweiten Saisonsieg

Sülbeck fliegt zum zweiten Saisonsieg

3. Herren 05.10.2020

Marudis hat das Toreschießen wieder für sich entdeckt

Unsere 3. Herren schießt sich mit dem 1:4 Auswärtserfolg in Wenzen vorrübergehende auf Platz 1 der 2. Kreisklasse Staffel 1. Dank einer überlegenen 1. Halbzeit (0:3) stand der Auswärtssieg zu keiner Zeit in Frage.

Wie wahrscheinlich auf allen Plätzen im Landkreis, hat auch in Wenzen der Wind am Sonntag für schwierige Spielverhältnisse gesorgt. Ein Spiel mit langen Bällen war so gut wie unmöglich. Entweder blieben sie in der Luft stehen und wurden viel zu lang. Käpten Hoffi stand zwar zu Beginn im Kader, wurde beim gestrigen Spiel jedoch noch einmal geschont, da am kommenden Samstag die SG Heberbörder/Wetteborn wartet. Somit starteten Hesse und Beulshausen in der IV. Ersatzkäpten Peters bekam Julian Vieth neben sich gesetzt, welcher seit 01.10. beruflich endlich wieder in Einbeck tätig ist und so in Zukunft wieder öfter zur Verfügung stehen wird. Vieths Augenringe waren allerdings anzusehen, dass er nach der Nachtschicht lediglich zwei Stunden Schlaf hatte.

In der ersten Halbzeit spielte unser Team mit Gegenwind, so dass die hohen Abschläge von Keeper Friedrichs es gerade mal bis zum Mittelkreis schafften. Dennoch kam die Hüpsel-Elf mit den Windverhältnissen besser zurecht und dominierte die kompletten ersten 45 Minuten. Bereits nach einer knappen viertel Stunde gingen die Sülbecker durch ein Tor von Stürmer Niko Marudis in Führung. Für unseren bislang vor dem Tor unglücklichen Griechen, war dieses Tor der erhoffte "Dosenöffner". Nur kurze Zeit später war es unser portugiesischer Flügelflitzer, der durch seinen zweiten Saisontreffer das Ergebnis auf 0:2 hochschrauben konnte. Letzte Saison keinen einzigen Treffer - diese Saison nach drei Spielen bereits zwei Buden. So kann es für Pinto gerne weitergehen.

In der 24. Minute klingelte es erneut im Kasten der FSG. Peters hatte die Kugel außerhalb des 16ers auf seinem rechten Fuß liegen und zog ab. Zwar traf er den Ball nicht richtig, dennoch ging er flach durch die Abwehrreihen am Torwart vorbei ins Tor. Damit hat Peters bereits vier Tore nach drei Spielen (mit den beiden Pokalspielen sogar sechs).

Das Halbzeitergebnis hätte auch gut und gerne noch um einige Tore höher ausfallen können, doch viele sehr gute Chancen wurden kläglich vergeben oder von dem stark haltenden Gästeekeeper vereitelt.

Zur Halbzeit wechselte Trainer Hüpsel dann ganze drei Mal. Peters musste sich auf den Weg nach Hannover zur Konfirmation machen. Vieth musste am Nachmittag noch bei der 2. Herren ran und Sahedi verletzte sich bei einem Zweikampf in der ersten Halbzeit. Mit der neuen "Doppelsechs" - Härtel und Rohmeier - erhoffte sich Hüpsel mehr Übergewicht und Ruhe im zentralen Mittelfeld. Hagedorn ging somit auf die Zehn, Marudis rückte links raus und Schneidmüller machte den Stoßstürmer.

Jedoch passierte in den zweiten 45 Minuten so gut wie gar nichts mehr. Weder nach vorne noch nach hinten. Wenig Bewegung und Laufbereitschaft auf beiden Seiten, sorgt für eine zähe und für die Zuschauer eher unattraktive zweite Halbzeit. Lediglich einen Lattentreffer von Schneidmüller gab es bis zur 85. Minute, ehe Marudis - nach einer tollen Kombination über Härtel und Blawe - das Ergebnis noch einmal auf 0:4 erhöhen konnte.

Mit den Köpfen schon beim Bier fing sich die Sülbeck-Elf drei Minuten vor Schluss noch den 1:4 Anschlusstreffer. Danach pfiff der Unparteiische zum Glücke der Zuschauer ab.

Mit dem Sieg klettert unsere 3. Herren vorzeitig auf Platz 1 der Tabelle und kann diesen am kommenden Samstag (Sülbeck - 18:00 Uhr) beim ersten "Spitzenspiel" der Saison gegen die SG Heberbörde/Wetteborn verteidigen.

FSG Hils/Selter 2

1 : 4

FC Sülbeck/Immensen 3

Sonntag, 4. Oktober 2020 · 10:30 Uhr

2. Kreisklasse St. 1 · 03. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.