Klarer Sieg zum Saisonstart

Klarer Sieg zum Saisonstart

3. Herren 13.09.2020

Sülbeck schenkt Vardeilsen das halbe Dutzend

Das erste Heimspiel der neuen Saison 20/21 sollte ein torreiches und für die Zuschauer weitestgehend ansehnliches Spiel werden.

Durch die Defensivausfälle von Tobi Geismann (Kindergeburtstag), Arne Beushausen (Jagd), Malte Rohmeier (Wochenenddienst), sowie Marco Ebrecht und Daniel Kalinowski (beide verletzt), musste Trainer Hüpsel im Vergleich zum Pokalspiel ein paar Änderungen vornehmen. Glücklicherweise konnte er auf unseren Käpten 'Hoffi' Hoffmann sowie unsere Außenverteidiger und Dauerläufer Jan-Niclas Blawe und Kevin Hesse zugreifen. Jan bekam seinen Platz als linker Verteidiger und Kevin musste sich neben Hoffi als IV beweisen. Somit war einzig und allein unser RV Jan-Niklas Grütz die Konstante im Vergleich zum Pokalspiel. Ansonsten rückten André und Peters jeweils einen vor.

Beide Mannschaften liefen mit blau auf, so dass das Gästeteam aus Vardeilsen neon-grüne Leibchen tragen musste. Vorherige Absprache: Fehlanzeige.

Bereits nach 12 Minuten gab es die erste Zerreißprobe. Adil griff sich das Leibchen seines Gegenspielers und ließ erst los, als der Unparteiische Higger pfiff und die gelbe Karte zückte. 5 Minuten später konnte sich Adil erneut in den Spielberichtsbogen eintragen - dieses Mal als Torschütze, nach dem sich André auf der linken Seite durchsetzen konnte und den Ball scharf vor das Tor brachte. Wenig später revanchierte sich Adil bei André und legte ihm das 2:0 vor. Danach war für Adil erst einmal Schluss. Gelb, Tor und Vorlage innerhalb von 23 Minuten reicht auch als 10er.

In der 28 Minute gelang Sülbeck dann ein Doppelschlag. Während Stürmer Niko den Verteidiger rauszog, machte Peters sich auf die Reise hinter die Abwehr. Dies sah unser Käpten und beförderte den Ball mit einem langen Hafer an die 16er Kante. Den hohen Ball nahm unser 6er - mit dem Rücken zum Tor stehend - nach einmaligem Aufkommen direkt und bugsierte ihn via Bogenlampe über den Torwart zum 3:0. Gewollt oder nicht gewollt - schön anzusehen war es allemal. Nur eine Minute später war es dann erneut Peters, der einen abgeprallten Ball aus knapp 20 Metern zum 4:0 einschieben konnte. Somit war das Spiel bereits nach 30 Minuten entschieden.

Ähnlich wie gegen die SG Altes Amt ließ es die Hüpsel-Elf im zweiten Durchgang dann ruhiger angehen. Ebenso ähnlich wie gegen die SG Altes Amt konnte sich unser Stürmer Niko für seine kämpferische und läuferische Leistung nicht mit einem Tor belohnen. Erst 20 Minuten vor Schluss nahm die Heimelf noch einmal Fahrt auf. So war es der kurz zuvor eingewechselte Gabriel Schneidmüller, der seinen viel umjubelten ersten Treffer (ins gegnerische Tor - in der abgelaufenen Saison gelang ihm bereits eins ins eigene Tor) für Sülbeck schießen konnte. Wenig später tankte sich der wieder eingewechselte Adil auf der linken Seite durch und konnte kurz vor dem 16er Eck nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Den Ball schnappte sich unser 6er Peters. Die Frage von Schiri Higger, ob er eine Mauer gestellt bekommen möchte, verneinte er, als er sah, dass die gegnerische Mannschaft samt Keeper komplett unorganisiert war. Die Unaufmerksamkeit nutzte Schlitzohr Peters aus und musste den Ball ohne Anlauf nur noch flach ins kurze Eck zum 6:0 einschieben. In der 80. Minute musste Adil dann ein zweites Mal vom Platz, dieses Mal auf Grund einer Verletzung am Oberschenkel. Gute Besserung an dieser Stelle.

Vier Minuten vor Schluss befand sich unser Team dann bereits gedanklich in der Kabine und fing sich das 6:1. Zu erwähnen ist auch die gute Leistung unseres Ersatzkeepers Dominik Friedrichs, welcher sich vor der Saison eigentlich als Feldspieler unserem Team anschloss. Dome konnte sich gleich in mehreren Situationen im eins-gegen-eins beweisen und hielt die "Null" bis kurz vor Schluss fest. Am Gegentreffer war er dann aber machtlos.

 

Am Sonntag um 10:30 Uhr geht es dann erneut gegen die Reserve des Vardeilser SV. Dieses Mal auf gegnerischem Platz und im Sport-Kuck-Pokal. Die Karten werden also komplett neu gemischt und wir sollten uns darauf einstellen, dass Vardeilsen anders auftreten wird.

FC Sülbeck/Immensen 3

6 : 1

Vardeilser SV 2

Samstag, 12. September 2020 · 18:00 Uhr

2. Kreisklasse St. 1 · 01. Spieltag

Schiedsrichter: Jannick Higger

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.