Rückblick auf 4 Jahre Bezirksliga

Rückblick auf 4 Jahre Bezirksliga

1. Herren 20.06.2020

Vier Jahre Bezirksliga.
107 Spiele = 54 Siege, 27 Unentschieden, 26 Niederlagen. Torverhältnis 228:148.

Albert Papenberg, Jonas Wielert, Tim Grobecker und Frederik Papenberg ziehen eine positive Bilanz.

Albert Papenberg: "Im ersten Jahr in der Bezirksliga und nach dem Tod von Burkhard Lange, konnten wir mit unseren beiden "Eigengewächsen" als Trainer, Carsten Qäudnau und Erich Bartels das angepeilte Saisonziel Klassenerhalt frühzeitig erreichen. Schon frühzeitig verpflichteten wir für die zweite Bezirksligsaison Markus Schnepel als Trainer, der zum Glücksfall für uns wurde. Mit ihm und den drei Neuzugängen Benny Statz, Oliver Heisig und Patrick Sieghan belegten wir zum Saisonende einen sensationellen 3. Platz. Mit Kevin Mundt und Hendrik Bliedung bekamen wir im dritten Jahr zwei weitere Neuzugänge und konnten erneut mit Platz 3 die Saison abschließen. Im Pokal mussten wir leider in der 4. Runde gegen Göttingen 05 die Segel streichen. In der aktuellen Saison vertärkten wir uns mit Rückkehrer Patrick Sieghan, Dennis Behrens und Marc-Andre Strzalla. Dazu kamen noch vier Spieler aus der A-Jugend mir Luis Papenberg, Johannes Stremel, Fabio Mylius, Jani Grunert sowie Lukas Rettig vom TSV Edemissen. Mit 31 Punkten nach 15 Spielen waren wir gut dabei und hätten bei der Vergabe der Meiterschaft durchaus ein Wörtchen mitreden können."

Jonas Wielert: "Viele Vereine fangen spätestens ab der Bezirksliga an, das Trainingspensum anzuziehen oder Gehalt zu zahlen, wodurch neue Spieler angelockt werden sollen. Ich glaube was uns so erfolgreich in den letzten vier Jahren gemacht hat, ist dass wir im Mannschaftskern seit vielen Jahren zusammenspielen und auch außerhalb vom Spielfeld eine Menge Spaß miteinander haben. Wer braucht da schon Kohle ? Für mich waren die letzten vier Jahre eine spannende Zeit mit vielen lustigen Geschichten, erfolgreichen Spielzeiten und einer Menge Spaß, der in Sülbeck nie zu kurz kommt"!

Tim Grobecker: "Nach dem Aufsteig in die Bezirksliga ging es für uns erst einmal darum in der neuen Spielklasse Fuß zu fassen und anzukommen. Dies haben wir denke ich im ersten Jahr mit dem Verbleib in der Liga geschafft. Die darauffolgenden Spielzeiten haben wir uns als Mannschaft stetig weiterentwickelt, sodass wir meiner Ansicht nach zu recht zu den Top-Mannschaften der Bezirksliga gehören. Die größten Highlights der vergangenen Jahre waren definitiv die Derbys und die Pokalspiele vor heimischer Kulisse in Sülbeck, die nochmal eine ganz andere Atmosphäre, als der normale Spielbetrieb, mit sich brachten.

Frederik Papenberg: "In den vier Jahren Bezirksliga haben wir als Mannschaft viel dazu gelernt. In der ersten Saison noch etwas wackelig, haben wir uns zu einem ambitionierten und konstaten Bezirksliga-Team gemausert. Hervorzuheben ist für mich die Saison 17/18 , in der wir den ein oder anderen Landesligisten aus dem Pokal gekegelt haben und dann unglücklich im Halbfinale in letzter Minute an Kästorf gescheitert sind. Dieses Spiel war dennoch eins der besten Spiele, die ich von uns gesehen habe und es hatte alles, was ein Fußballspiel braucht: Viele Zuschauer, Spannung und Emotionen - auch wenn wir nach dem Spiel, doch auch enttäuscht waren.

Mit diesem Artikel beenden wir in dieser schweren Zeit unseren sportlich erfolgreichen Rückblick. Ich denke wir sind schon ein  "tollen Haufen" der auch in Zukunft positiv von sich Reden machen wird.

Nun warten wir alle auf den 27. Juni, da fällt beim NVF die Entscheidung wann und wie es mit dem Amateurfußball in Niedersachen weiter gehen soll. Hoffen wir das Beste und bleibt alle Gesund.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.